• Isa

Rezept: Johannisbeer-Bananen-Streuselkuchen (vegan)



 

Dieser Johannisbeer-Bananenkuchen ist ein gesunder, schneller Rührkuchen und genau das richtige für heiße Sommertage. Ein extrem saftiger Teig mit knusprigen Streuseln dank Very Berry von dem Hamburger StartUp Seedheart sorgen für einen Genussmoment á la Isa.

 

Vorbereitungszeit: 20min

Zubereitungszeit: 15min

Schwierigkeitsgrad: einfach

 

Teig:

400g Haferflocken

50g gemahlene Mandeln

1 Päckchen (17g) Backpulver

1 Päckchen (17g) Vanillezucker

2 Prisen Salz

100g Rohrzucker

3 reife, leicht bräunliche Bananen

360g Apfelmark mit Bananen

150ml Öl (z.B. Rapsöl)

2Tl Apfelessig

200ml Hafermilch

Außerdem:

250g rote Johannisbeeren

Streusel:

150g Haferflocken

100g Very Berry Müsli von Seedheart

60g Rohrzucker

100g Margarine

 

Zubereitung:

  1. Für den Teig Haferflocken fein zermahlen. Mit gemahlenen Mandeln, Backpulver, Vanillezucker, Salz und Zucker mischen.

  2. Bananen mit der Gabel zerdrücken. Mit Apfel-Bananenmark, Öl, Apfelessig und Hafermilch verrrühren.

  3. Anschließend Bananenmasse kurz mit den trockenen Zutaten mischen.

  4. Die Johannisbeeren von den Rispen abstreifen und waschen.

  5. Für die Streusel alle Zutaten mischen und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

  6. Eine 26cm große Kuchenform mit Öl einfetten und mit gemahlenen Mandeln einstäuben. Anschließend den Teig in die vorbereitete Form füllen, mit Johannisbeeren belegen und mit Streuseln bedecken.

  7. Kuchen im vorgeheizten Backhofen auf 160°Grad Umluft rund 45min backen. Fertig ist Dein Genussmoment a la Isa - auch warm schon ein Genuss!


Viel Spaß beim Nachbacken!


Eure Isa


 

Bilder: Max Unkenholz