top of page

HEYHO meets FEINISA: Knusprige Apfel-Erdnuss Tarte (vegan)

Eine schnelle Tarte für alle Erdnussfans - knuspriger Mürbeteig trifft auf eine Apfel-Erdnussschicht und crunchigen Streuseln. Die Tarte eignet sich auch perfekt als Snack zwischendurch.


Teig

230g Weizenmehl

30g Rohrzucker

1 Prise Fleur de Sel

2 Tl Backpulver

125g Margarine

80ml Hafermilch


Füllung

250g Erdnussmus

450g Äpfel (z.B. Braeburn)


Streusel

100g Weizenmehl

60g Erdnüsse

30g Rohrzucker

1 Prise Fleur de Sel

1/4 Tl Zimt

125g Margarine

50ml Olivenöl


Puderzucker


1. Zubereitung Teig

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verknete sie zu einer homogenen Masse. Sollte der Teig zu trocken sein, gib noch etwas Hafermilch hinzu. Fette die Form (32cm) mit Olivenöl ein und bemehle sie. Verteile den Teig in der Form und steche ihn gleichmäßig mit einer Gabel ein. Ab ins Rohr für rund 15 Minuten bei 190° Umluft, bis er goldgelb ist. Lasse den Teig auskühlen.


2. In der Zwischenzeit Äpfel entkernen und mit Schale in grobe Spalten schneiden.


3. Zubereitung Streusel á la Isa

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und gieße Olivenöl darüber. Vermenge alles mit den Händen, so dass eine cremige, schlotzige Konsistenz entsteht. Keine Sorge, es ist normal, dass der Teig an den Händen klebt.


4. Das Erdnussmus auf den abgekühlten Boden geben und die Apfelspalten kreiförmig auf die Erdnusschicht legen. Verteile die Streuselmasse "fetzenweise" auf die Apfelspalten. Anschließend ab ins Rohr für rund 35-45 Minuten bei 160° Umluft, bis die Streusel gut zerlaufen sind und leicht bräunlich werden.


5. Lasse den Kuchen abkühlen und bestreue ihn mit Puderzucker.


Teile dein Backerlebnis mit uns auf Instagram und markiere @feinisa_duesseldorf mit den Hashtags #feinisa und #isasbackreise.

 


 

Comments


bottom of page